02.September 2017 - Kiste Paint nur 50,-- Euro
02.September 2017 - Kiste Paint nur 50,-- Euro

Die Geschichte vom Gotchaspielfeld

Wenn Ihr heute das Gotchaspielfeld besucht, dann findet Ihr ein durch und durch organisiertes Spielfeld vor, das kaum Wünsche offenlässt. Doch es war nicht immer so; es war ein langer Weg. Und ohne Euch wären wir nie da, wo wir heute sind.

Mark Wightman, vielen bestimmt noch bekannt aus den 90er-Jahren vom „Paintburger Hill“ in Greding, hat sich, nachdem ihm sein Gelände vom bayerischen Verwaltungsgericht geschlossen wurde, von Deutschland abgewandt und betreibt nun die Spielfelder an der deutsch-polnischen und an der deutsch-tschechischen Grenze.
Angefangen hat alles in einem kleinen Ort namens Bonetice in einem ehemaligen Pfadfindercamp mitten im Wald.


Da dieses Gelände aber nach der ersten Saison bereits zu klein wurde, sind wir mit Sack und Pack auf ein ehemaliges Militärgelände, jetzt Industriegebiet, in der Nähe von Vysocany umgezogen.

Mittlerweile betreiben wir die größten Spielfelder Europas. Selbst viele „Nordlichter“ scheuen die weite Fahrt nicht, um ein tolles Wochenende bei uns zu verbringen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gotchaspielfeld s.r.o.